Desiree Jordi Photographics » Fotografin in Niederrohrdorf

Hygge – Gemütlichkeit

 

 

Wenn die Tage wieder länger werden, kann man es sich ohne schlechtes Gewissen wieder mehr zu Hause gemütlich machen.

Oder wie es die Dänen sagen: Hyggelig

Hygge bedeutet soviel wie:    Im Jetzt sein / Eine Umgebung schaffen, die einem gut tut. / Eine gesunde Life/Work Balance finden. / Dankbar sein / Entschleunigen / Mehr Zeit mit den wichtigen Personen in seinem Leben verbringen.


Ich habe euch hier ein paar meiner liebsten Entschleunigungtipps zum Herunterfahren zusammengestellt.

1. Spaziergang durch den herbstlichen oder winterlichen Wald. Wie schön wenn die Blätter unter den Füssen rascheln oder das Hinterlassen der Fussspuren auf der frischen Schneedecke.

2. Ein gutes Buch hilft immer zum Abschalten. Da kann man die Zeit so richtig vergessen und in die Geschichte eintauchen.

3. Wie wäre es mal wieder mit einer heissen Tasse Kakao?

Rezept für selbstgemachter Kakao:

250ml Milch
1 EL Kakaopulver
1 EL Puder- oder normaler Zucker
1/2 TL Vanille Extrakt

wer es mag kann noch eine Prise Zimt dazu geben

Mit kleinen Marshmallows oder auch geschlagener Sahne garnieren.

Zubereitung: Zuerst in einer Tasse mit einer Gabel das Kakaopulver mit dem Zucker, Zimt, Vanille und 2 EL Milch mischen, bis ein dicker Sirup entsteht. Restliche Milch erwärmen und unter rühren in die Tasse geben.

4. Pack dich unter eine kuschelige Decke.

5. Schalte entspannende Musik ein.

6. Erzeuge gedämpftes Licht durch Kerzen.  Oder wie wäre es mit einer Lichterkette? Ich persönlich liebe ja Lichterketten.

7. Bequeme Kleidung: zieht an was dir gerade bequem erscheint. Es muss auch gar nicht stylisch aussehen. Bequeme Jogging- oder Yogahosen und einen Sweater.

8. Tagebuch schreiben: Hast du auch als Kind Tagebuch geschrieben? Wann das letzte Mal? Schon länger her? Dann los, nehme dir ein Notizheft und beginne mit dem was dir gerade durch den Kopf geht.

9. Backen tut auch gut. Was ist dein Lieblingskuchen?

10. Nachtessen bei Kerzenschein: bereitet euch ein nahrhaftes Essen zu und geniesst es voller Genuss bei Kerzenschein. Alleine oder mit eurem Partner oder mit Freunden.

11. Mach dir einen gemütlichen Filmabend.

 

Ich hoffe, ich konnte euch solch einen Entspannungstag schmackhaft machen. Geniesst den Tag!

Kontaktieren Sie mich